Holzpellets
Mit Holzpellets heizen und die Umwelt schonen und den Geldbeutel entlasten

Pellets sind Röllchen aus gepresstem Sägemehl. Das Rohmaterial besteht aus unbehandeltem und trockenem Restholz. Dieses Restholz stammt aus Sägewerken und der holzverarbeitenden Industrie. Pellets werden unter hohem Druck geformt durch eine Stahlmatrize gepresst und verbinden sich ohne Zugabe von Bindemitteln durch das holzeigene Lignin.

Die Pellets sind zwischen 10 bis 30 Millimeter lang und haben einen Durchmesser von 6-8 mm. Ihr Heizwertbbeträgt etwa 5 Kilowattstunden pro Kilogramm, was ungefähr einem halben Liter Heizoel entspricht.

Ihre Qualität wird durch die ÖNORM-M7135 gesichert. Pellets ist ein CO2 neutraler Brennstoff CO2-neutrale Brennstoffe tragen nicht zur Entstehung des Treibhauseffektes (globale Erwärmung) bei.

Das CO2 aus der Luft "veratmen" die Bäume - es entsteht Holz. Somit ist die Verbrennung von Pellets CO2-neutral.

 


Design by Webpage-Creation 2011